Willkür und Rechtsbeugungen keine Einzelfälle in Deutschland

Willkür und Rechtsbeugungen in der Justiz sind keine Einzelfälle. In Deutschland beugen immer mehr Richter und Staatsanwälte das Recht.

Repressalien durch Behörden und offenkundige Rechtsbeugungen – 2016

Horst Glanzer der Einzelkämpfer – der Einzelkämpfer Horst Glanzer – 2014

Rechtsbeugung beim Verwaltungsgericht Braunschweig – 2014

J U S T I Z – S K A N D A L – am Landesgericht in Feldkirch – 2011

Der Fall Hans-Christoph Jahr 2007

Richterbetrug oder wie Unschuldige kriminalisiert werden – 2004

Ein Sumpf des Verbrechens. Justiz – Bundesministerium für Justiz – 1997

ANDREA JUEN :: Rechtsbeugung der Justiz-Westachse in Tirol! – 1990

Posted by webmaster

1 comment

Über 3 Millonen Fehlurteile in der BRD + Behördenwillkür + Straftaten + Falschaussagen+ Betrugsfälle.
Dadurch werden durch die Richter + Staatsanwälte + Sesselpfurzer von Behörden in Deutschland
vorsätzlich ganze Existenzen + Lebenswerke vorsätzlich vernichtet und man kann gegen die Verant-
wortlichen trotz Strafanzeigen so gut wie nichts ausrichten.
D E N N E I N E K R Ä H E H A C K T D E R A N D E R E N K E I N A U G E A U S !!
So wie in meinem Fall: Ich hatte das größte Taxi-Mini-Car-Unternehmen aller Zeiten in Osnabrück auf-
gebaut, hatte über 50 Fahrzeuge und ca 1oo Arbeitsplätze. Zuvor hatte ich selbstverständlich alle
Genehmigungen bei der Stadt Osnabrück beantragt und auch alle Genehmigungen + Gewerbe –
erlaubnis + Konzessionen erhalten. Somit wurden auch alle Gebühren kassiert. Außerdem war
ich zuvor bei der Stadt, da ich das Grundstück – Rheinerlandstraße 69 in Osnabrück mit einer
Tankstelle + Wohnhaus kaufen wollte und erkundigte mich, ob es irgendwelche Auflagen / Ein-
schränkungen geben würde. DIESES WURDE VON DER STADT GANZ KLAR VERNEINT UND MIT
WURDE GESAGT; DASS ES SCHON EINE GEWERBERLAUBNIS GEBEN WÜRDE:
Somit kaufte ich im guten Glauben, das Grundstück usw. Bis ich plötzlich nach 2 1/2 Jahren
von der Stadt Osnabrück eine Verfügung bekam, meinen Betrieb sofort einzustellen, da dieser
in einem reinen Wohngebiet liegen würde. >>Die Rheinerlandstraße war und ist aber ein AUTO-
BAHNZUBRINGER. Alle Bemühungen blieben erfolglos. So mußte ich bis zum Bundesgerichtshof
klagen, Da sagten die Richter sogar in ihrem Beschluss: Die Stadt Osnabrück wäre verpflichtet
gewesen mir alle Auskünfte – K L A R + R I C H T I G + D E U T L I C H + U N M I S S V E R –
S T Ä N D L I C H zu erteilen, damit ich entsprechend disponieren hätte können. Aber da die
Stadt Osnabrück ihre eigenen Verstöße + Falschaussagen + Verstoß gegen das Niedersächs-
siche Baugesetz + Verstoß gegen das Grundgesetz + Betrug verschwieg, wurde meine Klage
vom BGH dann sogar abgewiesen. Sämtliche Bemühungen meinerseits blieben bis heute ohne
Erfolg, trotz Strafanzeigen bei der Polizei+Gerichten+Staatsanwaltschaften+bishin in die Politik.
Das OLG-Oldenburg schickte mir sogar eine Rechnung für Gerichtsgebühren und hatte meine
Anzeigen wegen Untätigkeit nicht einmal bearbeitet. Somit habe ich einen Schaden von ca.
2,5 Mill.€ zuzüglich der Folgeschäden von 10-12 Mill.€. Folglich kann ich mir noch nicht einmal
einen RA leisten und Prozeßkostenhilfe wurde von der Gerichten abgelehnt.
WAS HABEN WIR IN DER BRD NUR FUER RICHTER – STAATSANWÄLTE – BEHÖRDEN; die nicht
in der Lage sind, R E C H T zu sprechen, obwohl ich wirklich U N S C H U L D I G bin und niemals
gegen Gesetze – Auflagen – Genehmigungen verstoßen habe. >>Ich versichere hiermit sogar die
Richtigkeit meiner Angaben <>>> DAS IST UNSER DEUTSCHLAND UND DIE GERECHTIGKEIT <<<<
Kann mir jemand noch einen Tip oder Rat geben, wie man gegen die Sesselpfurzer etwas
ausrichten kann und ich noch zu meinem Recht bekomme ?
Adi Schwebs
Abbioweg 21 – 49086 Osnabrück
a.schwebs@gmx.de

Schreibe einen Kommentar