Richter Oliver Berg LG Mainz vs. Roland Freisler NS Diktatur

Richter Oliver Berg LG Mainz vs. Roland Freisler NS Diktatur Die gesamte Verfahrensführung durch Richter Berg am Landgericht Mainz ist an Willkür nicht mehr zu überbieten. Der Unterschied zwischen Oliver Berg Landgericht Mainz und Richter Roland Freisler Volksgerichtshof liegt in Folgendem:

Bis heute hat Richter Oliver Berg am Landgericht Mainz es unterlassen die Anträge und Beweisbeschlüsse zu Beschließen, die Zeugen des Angeklagten zum Termin zu laden.

Beschwerde 1 vom 27.12.2017 Beweisantrag Zeugenvernehmung in Fall 1
Beschwerde 2 vom 27.12.2017 Beweisantrag Zeugenvernehmung in Fall 2
Antrag auf Akteneinsicht und Übermittlung von Dokumente 02.01.2018
Beschwerde 3 vom 04.01.2018 Beweisantrag Gutachterbestellung
Beweisantrag 1 vom 10.01.2018 Gutachterbestellung
Beweisantrag 2 vom 12.01.2018 Gutachterbestellung mit Beweismittelbeschluss
Beweisantrag 3 vom 10.01.2018 Zeugenbestellung Fall 2
Beweisantrag 4 vom 12.01.2018 Zeugenbestellung Fall 2 mit Beweismittelbeschluss
Beweisantrag 5 vom 10.01.2018 Zeugenbestellung Fall 1
Beweisantrag 6 vom 12.01.2018 Zeugenbestellung Fall 1 mit Beweismittelbeschluss

Der Unterschied zwischen Oliver Berg am Landgericht Mainz und Richter Roland Freisler Volksgerichtshof liegt in Folgendem:

Während Roland Freisler im Gerichtssaal schrie und tobte und überhaupt keinen Wert darauf legte, das von ihm begangene Unrecht in irgendeiner Weise zu verschleiern, geht Richter Oliver Berg am Landgericht Mainz den umgekehrten Weg: Er hat sich ein Mantel umgehängt, auf dem die Worte „Rechtsstaat“ und „Legitimität“ aufgenäht sind.

Er hüllt sich in einen Anschein von Pseudolegitimität, die er aber in Wahrheit in keiner Weise für sich beanspruchen kann.

Denn in Wahrheit begeht er – zumindest in diesem vorliegenden Justizskandal – genauso schlicht Unrecht, wie es auch Roland Freisler getan hat. So betrachtet ist das Unrecht, das Richter Oliver Berg am Landgericht Mainz begeht noch viel perfider, noch viel abgründiger, noch viel hinterhältiger als das Unrecht, das ein Roland Freisler begangen hat: Bei Roland Freisler kam das Unrecht sehr offen, sehr direkt, sehr unverblümt daher. Bei Richter Oliver Berg hingegen kommt das Unrecht als unrechtmäßige Beanspruchung der Begriffe Rechtsstaatlichkeit und Demokratie daher: Er beruft sich auf die Begriffe Rechtsstaatlichkeit und Demokratie, handelt dem aber – zumindest in dem vorliegenden Justizskandal – zuwider.“

Print Friendly, PDF & Email
Share this...
Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on Twitter

Ein Kommentar

  1. Ihr wundert Euch, dass sich Richter/innen so verhalten, wie es der Nazi- (Nationalzionisten) Richter Dr. Roland Freisler getan hat? Die Ursache ist die, dass wir alle nicht als Menschen vor der Firma Gericht stehen (ja es ist eine Firma, denn es gibt kein Staatsrecht mehr, sondern nur noch Handelsrecht), sondern als Sache (juristische Person – siehe Art. 10 EGBGB). Des Weiteren haben diejenigen, die einen Personalausweis beantragt haben, sich der freiwilligen Gerichtsbarkeit, d.h. die/der Richter/in kann sogar Beweisanträge, die Deine Unschuld beweisen, ablehnen, denn er kann mit jedem von uns (zumindest diejenigen, die auf die Frage des Richters: “Sind Sie Max Mustermann mit ja antworten) machen was er will, da man die freiwillige Gerichtsbarkeit mit der Personalausweisbeantragung unterschrieben hat, ohne davon etwas zu lesen. Das kommt davon, wenn man am Display etwas unterschreibt und nicht weiß, was man unterschrieben hat.

    Gesetze kann nur ein Staat erlassen, wenn der Staat (das ist das deutsche Volk) dem zustimmt. Die Gesetze sind aber von ganz anderen Leute gemacht worden, die uns allen feindlich gegenüber stehen und somit sind es auch keine Gesetze, sondern Verwaltungsverordnungen einer Nichtregierungsorganisation, die auch noch Steuern von uns verlangt.

    Jeder von uns hat nach Auffassung der Polit-Darsteller/innen die Staatsschulden zu tragen, die nicht € 2.136.000.000.000 (2,136 Billionen Euro) sind, sondern aufgrund einer aktuellen Berechnung von Wissenschaftlern (vor ca. 4 Monaten erfolgt) betragen die “Staatsschulden” über 6.000.000.000.000 (6 Billionen Euro), d.h. wären es wirklich Staatsschulden, so würde jeder Deutsche, vom Baby bis zum Greis (ca. 65.000.000 Menschen) fast € 100.000 Staatsschulden tragen müssen. Da es aber gar keine Staaten mehr gibt (außer Syrien, Iran, Nordkorea, Kuba), sondern gem. Handelsrecht nur noch Firmen, so sind diese Schulden keine Staatsschulden, sondern Firmenschulden, die die Firmen U.S Corp, NGO Deutschland/Ex-BRD bzw. deren Geschäftsführer, die sich Präsidenten oder Bundeskanzler nennen. Alles eine ganz große Lüge, was man uns da auftischt.

    Wenn wir jedoch nichts tun, um zu zeigen, dass wir nicht gewillt sind, die Firmenschulden, die fälschlicherweise Staatsschulden genannt werden zu bezahlen, so lange werden wir zahlen. Wir werden auch für immer mehr “Flüchtlinge”, die nur Invasoren und in vielen, aber nicht in allen Fällen, hochkriminell sind. Das sieht man an den massiv angestiegenen Vergewaltigungen, Körperverletzungen, Diebstahl, Raub und Mord. Jetzt hat Merkel den Auftrag von den satanisch-zionistischen “Eliten” erhalten, muslimische Schwarze (Neger) ins Land zu “spülen”, die noch brutaler vorgehen, denn man hat denen eingeredet, dass die Weißen schuld daran sind, dass es ihnen so schlecht geht.

    Was ist zu tun? Gewalt ist keine Lösung, allerdings hat man das Notwehr-Recht, denn man muss sich nicht schlagen lassen, auch nicht von Firmenangestellten der Firma POLIZEI. Das ist keine Behörde mit Hochheitsrechten (wie haben nur noch Handelsrecht und kein Staatsrecht). Der richtige Weg etwas zu ändern ist die verfassunggebende Versammlung gem. Völkerrecht. Was ist eine verfassunggebende Versammlung? Erklärung: https://www.verfassunggebende-versammlung.com/verfassunggebende-versammlung/ – Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Verfassunggebende_Versammlung

    Plan der NWO (Neue Weltordnung):
    Eine satanistisch-zionistische Welt-Diktatur mit Führern wie Rothschild, Rockefeller, etc. – Die Polit-Darsteller/innen wissen noch nicht, dass sie “ausgedient” haben, wenn das Ziel dieser kriminellen und menschfeindlichen Bande erreicht ist. Sie werden getötet! Schwer zu glauben, oder? Die “Schlafmützen” unter den Deutschen werden wieder Verschwörungtheoretikerin kreischen, weil sie 1 + 1 nicht zusammenzählen können, aber es wird so kommen, wenn wir nichts unternehmen!

    Engagiert Euch für unser aller Rechte, insbesondere für unsere Kinder und Enkelkinder.

    Info: http://www.verfassunggebende-versammlung.com + http://www.ddbradio.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.