Psychiater wollen keine Zuschauer bei ihren Misshandlungen

Psychiater und Gutachter wollen keine Zuschauer für ihre Misshandlungen. Deshalb schließen sie ihre Türen ab, verstecken sich hinter dicken Mauern. Das Böse scheut das Licht der Öffentlichkeit.

Diese Veröffentlichungen sind eine Reaktion auf die Handlungen der unabhängigen Gutachter und Psychiater, Ralf Werner Bingen, Dr. Sergiy Davydenko Universitätsmedizin Mainz, Dr. Moussa Freiha Frankenthal, eine Reaktion auf ihre Lügen, Verleumdungen, eine Reaktion darauf, dass die die Richterin am Amtsgericht Worms Frauke Lattrell, der Richter am Amtsgericht Worms und Amtsgericht Mainz Sebastian Keiper, Richter am Amtsgericht Worms Direktor Thomas Bergmann, Richter am Landgericht Mainz Oliver Berg, ein Gutachten mit einer bestimmten Aussage in Auftrag geben und die Gutachter und Psychiater Ralf Werner Bingen, Dr. Sergiy Davydenko Universitätsmedizin Mainz, Dr. Moussa Freiha Frankenthal, liefern dann auch nur so, um auch weiter teure Gefälligkeitsgutachten erstellen zu dürfen.

Diese Tatsachen ändert auch nicht, dass sie sich ein goldenes Schild an die Mauern ihrer Höhle hängen mit ihren Lügen, mit einem Schein aus Illusionen.

Mit dieser erneuten Isolation bestätigen sie das bisher Geschriebene: Psychiater und ihr Team sind kriminelle Verbrecher.

Aber sie können allein ihre Patienten nicht Misshandeln – sie haben sich ihre Folterhöhlen nicht selbst gebaut -Angestellte des Staates finanzieren mit Steuergeldern diesen Horrer und Terror. Es sind Abgeordnete der CDU, CSU, SPD, FDP Bündnis 90 Die Grünen, Die Linke, die gewählte Vertreter des Volkes haben die PsychKG beschlossen, ihre Opfer werden ihnen frei Haus geliefert von der Justiz; und die Kirchen sind Arbeitgeber, sind Träger der Einrichtungen!

Aber diese Folterer und ihre Handlanger sind nicht das Volk – sie sind nur eine kleine Gruppe Menschen, denen jedes Gefühl für Recht, Gerechtigkeit und Humanität fehlt.

Die Richterin am Amtsgericht Worms Frauke Lattrell, der Richter am Amtsgericht Worms und Amtsgericht Mainz Sebastian Keiper, Richter am Amtsgericht Worms Direktor Thomas Bergmann, Richter am Landgericht Mainz Oliver Berg, Rechtsanwalt Claus Conradi Worms, Gutachter Ralf Werner Bingen, Dr. Sergiy Davydenko Universitätsmedizin Mainz, Dr. Moussa Freiha Frankenthal, versuchen Angst zu verbreiten, Angst vor Widerspruch, Angst vor der Zukunft, Angst vor dem Leben.

Wenn die Richterin am Amtsgericht Worms Frauke Lattrell, der Richter am Amtsgericht Worms und Amtsgericht Mainz Sebastian Keiper, Richter am Amtsgericht Worms Direktor Thomas Bergmann, Richter am Landgericht Mainz Oliver Berg, ein Gutachten, bei einem Psychiater oder Gutachter wie Ralf Werner Bingen, Dr. Sergiy Davydenko Universitätsmedizin Mainz, Dr. Moussa Freiha Frankenthal beauftragen, nehmen diese Gutachten in manchen gerichtlichen Fällen das Urteil diese vorweg.

Die Faulheit und Kumpanei, haben Horst Arnold, in die Psychiatrie eingewiesen, zu fünf Jahren Haft verurteilt wegen Vergewaltigung einer Lehrerkollegin. Er erreichte die Wiedergutmachung bevor er mit einem Herzschlag vom Fahrrad fiel. Horst Arnold starb verbittert und verarmt, von einem Justizirrtum aus dem Leben geworfen. Er, der einst als Lehrer für Sport und Biologie im Mittelpunkt der Schule stand, Trainer einer Fußballmannschaft war, Besitzer eines properen Eigenheims und eines flotten Cabrios, wohnte nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis als Hartz-IV-Empfänger in einer Sozialwohnung.

Das ist das perverse an einem Justizskandal. Die Richterin am Amtsgericht Worms Frauke Lattrell, der Richter am Amtsgericht Worms und Amtsgericht Mainz Sebastian Keiper, Richter am Amtsgericht Worms Direktor Thomas Bergmann, Richter am Landgericht Mainz Oliver Berg zerstören mit Hilfe von Psychiater oder Gutachter wie Ralf Werner Bingen, Dr. Sergiy Davydenko Universitätsmedizin Mainz, Dr. Moussa Freiha Frankenthal das leben von Angeklagten, verantworten müssen diese korrupten Richterin und Richter und ihre Handlanger nicht.

Machen sie sich eines klar! “Jedes dritte Urteil wird korrigiert”. Die Zahl der Fehlurteile ist somit sehr hoch! Die Zahl der Entschädigungen und die Bestrafung von korrupten Richtern ist jedoch minimal.

Also kämpfen sie nicht auf verlorenen Posten und gehen sie mit Strafanzeigen gegen diese Justiz vor, sondern veröffentlichen sie die Namen dieser korrupten Richter die ihnen das angetan haben.

Print Friendly, PDF & Email
Share this...
Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on Twitter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.